World Cup of Darts 2020

Der World Cup of Darts findet seit 2012 in Deutschland statt. Nach drei Jahren in Hamburg zog das Event für vier Jahre nach Frankfurt bevor 2019 die Rückkehr an die Alster anstand.

Der World Cup of Darts ist die Team-Weltmeisterschaft der PDC mit einem besonderen Modus.
Denn bei diesem Event treten die Spieler nicht einzeln, sondern in Zweierteams für ihr Heimatland an. So heißt es nicht „Wright gegen van Gerwen“, sondern „Schottland gegen die Niederlande“. Ein besonderes Schmankerl ist hierbei der Doppelmodus, bei dem gleich vier Spieler auf der Bühne stehen und der im Tour-Kalender einzigartig ist.

Am World Cup of Darts nehmen 32 Nationen teil. 8 Nationen werden gesetzt, die Setzliste ergibt sich aus der Summe der Ranglistenpositionen der jeweiligen Spieler. In der Regel werden die beiden besten Spieler einer Nation nach der Order of Merit eingeladen. Welche Nationen teilnehmen liegt im Ermessen der PDC.

2019 wurden £350.000 (ca. 400.000 EUR) ausgespielt, die Preisgelder fließen in keine Rangliste ein.