Der World Cup of Darts zum ersten Mal in Österreich!

Der World Cup of Darts ist die Team-Weltmeisterschaft der PDC mit einem ganz besonderen Modus.

Denn bei diesem Event treten die Spieler nicht einzeln, sondern in Zweierteams für ihr Heimatland an. So heißt es nicht „Wright gegen van Gerwen“, sondern „Schottland gegen die Niederlande“. Ein besonderes Schmankerl ist hierbei der Doppelmodus, bei dem gleich vier Spieler auf der Bühne stehen und der im Tour-Kalender einzigartig ist.

Am World Cup of Darts nehmen 32 Nationen teil. 8 Nationen werden gesetzt, die Setzliste ergibt sich aus der Summe der Ranglistenpositionen der jeweiligen Spieler. In der Regel werden die beiden besten Spieler einer Nation nach der Order of Merit eingeladen. Welche Nationen teilnehmen liegt im Ermessen der PDC.

2019 wurden £350.000 (ca. 400.000 EUR) ausgespielt, die Preisgelder fließen in keine Rangliste ein.

Dank eines genehmigten Konzepts wird es 250 Darts-Fans pro Session möglich sein, die besten Spieler der Welt live zu erleben. Es wird in der gesamten Halle eine Maskenpflicht bestehen und unmittelbar vor dem Einlass müssen die Hände desinfiziert werden. Außerdem muss auf das Social Distancing geachtet werden. Des Weiteren wird es kein Verkauf von Getränken und Essen geben.